Fahrradkino: Willkommen auf Deutsch

Heute findet wieder Fahrradkino bei Postkult e.V., im Böllberger Weg 5, statt. Gezeigt wird der Film: Willkommen auf Deutsch – gemeinsam mit Amnesty International und CultureConAction e.V. – bei dem es um Willkommenskultur in Deutschland geht. Hinterfragt wird, wie sich Willkommenskultur gestaltet, ob es sie überhaupt gibt und wenn ja wo?

Es geht darum, was in der Nachbarschaft passiert wenn plötzlich Asylbewerber*innen einziehen. Ängste und Hoffnungen der Geflüchteten werden der (In-)Toleranz einiger Bürger*innen gegenübergestellt.

Zudem wird es eine Diskussionsrunde mit verschiedenen Referent*innen geben.

Also Fahrrad schnappen und los geht es ab 20:30 Uhr.

Eintritt auf Spendenbasis (0-3 €)

IMG_5056 (Copy)

Die Veranstaltungsinfo gibt es auch bei facebook: https://www.facebook.com/events/840053422752010/

MACH-Festival

Am letzten Wochenende fand in Halle das erste Mal das MACH-Music Art Culture Handle-Festival statt mit vielen interessanten Workshop-Angeboten, Vorträgen, lecker Essen und guter Musik. Am Samstag waren wir auch dabei und hatten unsere urban-aktiv-map im Gepäck auf der ihr Orte eintragen konntet und haben auch gleich mal die Möglichkeit genutzt via Fahrrad-Strom unseren Akku aufzuladen. Hier nun ein paar Impressionen unsererseits ;)

 

IMG_4967 (Copy) IMG_4968 (Copy) IMG_4970 (Copy) IMG_4977 (Copy) IMG_4980 (Copy) IMG_4981 (Copy) IMG_4982 (Copy) IMG_4983 (Copy) IMG_4984 (Copy) IMG_4986 (Copy) IMG_4988 (Copy) IMG_4989 (Copy) IMG_4990 (Copy) IMG_4991 (Copy) IMG_4992 (Copy) IMG_4993 (Copy)  IMG_5000 (Copy) IMG_5009 (Copy)

IMG-20150629-WA0002

offenes Treffen

Morgen um 16 Uhr treffen wir uns im Böllberger Weg 5, bei Postkult.

Wer eine Idee hat, wie man Halle aktiv mitgestalten kann, der/ die ist herzlich eingeladen uns davon zu berichten und wir können dann schauen, wir wir diese Idee weiter unterstützen können.

Wer einfach mal wissen will, was bei urban.aktiv so in nächster Zeit ansteht, ist auch herzlich eingeladen.

Wir freuen uns auf Besuch in der Bölli, in der man so schön in der Sonne sitzen kann.

 

DSCF4821

Fête de la musique und urban-aktiv-map-Party

Viel gute Musik, Sonne, Bier, Falafelsandwich, ne Philosophenschaukel, eine Party für unsere map… all das gabs am Sonntag bei der Fête!

Es war ein sehr gemütlicher Sonntag und wir freuen uns auf weitere Veranstaltungen bei Postkult, die in nächster Zeit so anstehen. Unsere Basisstation bekommt nun noch ein paar Möbel und dann könnt ihr uns auch dort regelmäßig antreffen.

DSCF4778
DSCF4780
DSCF4783 DSCF4800 DSCF4805 DSCF4817



DSCF4801

am Samstag geht’s so richtig los: die Fête beginnt!

Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, denn am Samstag beginnt die Fête de la musique!!!! Ihr könnt ab 19 Uhr bei Postkult mit dabei sein und am Sonntag wollen wir dann zusätzlich mit euch unsere urban-aktiv-map feiern sowie die langersehnte Eröffnung unserer Basisstation, die ihr im Rahmen der Fête als Bar bestaunen könnt.

Am Sonntag könnt ihr also ab 16 Uhr gemeinsam mit uns bei Postkult, im Böllberger Weg 5, die Tanzbeine schlenkern. Wir freuen uns drauf!

Fête de la musique

1535709_822527281148778_7585419613328618675_n

Am 20. und 21. Juni findet wieder die Fête de la musique an verschiedenen Spielorten statt. Ihr könnt hier schon mal ins Programm reinschnuppern:

Auftakt:

Samstag 20.06.2015

Stadthof Glaucha. Postkult e.V., Böllberger Weg 5
Open-Air aufm Dach
20:00 Uhr well known pix (alternative rock – Halle)
21:15 Uhr Lizard Pool (wave/indie – Leipzig)
https://www.facebook.com/events/895339727194275/

Drushba, Kardinal-Albrecht-Straße 6
21:30Uhr Ballad of Geraldine (psychedelic-pop – Halle)
22:15Uhr Fuckwinter (alternative-rock – Halle)
23:00Uhr Schöne Jugend (indie-rock – Halle)
https://www.facebook.com/events/800543583327442/

FÊTE DE LA MUSIQUE:
Sonntag 21.06.2015

La Bim, Töpferplan 3
00:01 Uhr Skannibal Schmitt (ska-punk – Strasbourg/FR)

16:30 Uhr Annalibera (ambient-pop – Iowa/US)
17:45 Uhr Lake Felix (loop-folk – Berlin)
19:00 Uhr Goodyeah Collective (folk-rock – Bremen)
20:15 Uhr Pablo Gucci (electronic-synthpop – Halle)

Hühnermanhattan, Hordorferstraße 4
Floor 1
1:00 Uhr Uhr Multimo – Deep House
2:30 Uhr Basslinemiller – Deep-Dubstep
4:00 Uhr AlanD – DnB & Dubstep
5:30 Uhr Alectrias – Tech-House

Floor 2
1:00 Uhr Alpha Rhythmus – Techno
2:30 Uhr CURARE – Drum and Bass
4:00 Uhr Karl Günther & Kunstlicht – Electro- / Swing- / Tech- / -House
5:30 Uhr miles melodie – Deep House/Techno

Johannesgemeinde, An der Johanneskirche 7
16:30 Uhr Die GREENHORNS (irish-folk – Halle)
19:00 Uhr camomile (indie-pop – Kalbe)

hr.fleischer – Kiosk am Reileck, Händelstraße 1a
Radiokonzert – bitte Radios mitbringen, egal ob groß oder klein.
18:00 Uhr Hirbel (avant-noise – Erfurt)
19:00 Uhr EvaMaria! (musikalisches Hörspiel – Dresden)
20:00 Uhr Rolande Garros & Soft Blobs / MMODEMM (electronic – Frankfurt a.M.)

Peißnitzhaus, Peißnitzinsel 4
17:00 Uhr Karl Scott (singer-songwriter – UK)
18:00 Uhr Suni Reita (indie-folk – Halle)
19:15 Uhr Klezmer Muskelkater (klezmer -Leipzig)
20:45 Uhr Kelso Lane (ska/fusion – Magdeburg)

Stadthof Glaucha. Postkult e.V., Böllberger Weg 5
Die Projektgruppe urban.aktiv feiert ihr Stadtkartenprojekt: www.urban-aktiv.de
16:00 Uhr Brandtstifter (indie-punk – Glaucha)
17:30 Uhr Fabian(post-punk/funkrock – Leipzig)
19:00 Uhr Drawn To Lines (progressive-rock – Leipzig)
20:30 Uhr Nevertheless (frankophoner screamo – Magdeburg)
https://www.facebook.com/events/1439610199675602/

 

Und am Sonntag geht es wie folgt weiter:

ca. 16:00 Uhr eröffnen wir mit einer brandtneuen hauseigenen Band;Brandtstifter, mal harmonisch, mal rotzig. In der Musik mehr so Indie und’n bisschen blues, im Text mehr so Punkrock.
https://brandtstifter.bandcamp.com/

ca. 17:30 kommen Fabian mit breitgefächerten musikalischen Mitteln: Schwebend melodiöse Gitarren, ein Bass, wie er auch in HipHop, Jazz oder Punk zu hören ist. Leichtfüßige Beats und rhythmische Verschränkung zwischen Gesang und Schlagzeug. Hüpfende Gitarren mit schwebenden Vocals, gebrochen vom Treiben verzerrter Gitarren, die von einem lässigen Duo von Bass und sprechenden Vocals wieder abgelöst werden.
https://soundcloud.com/user208241025
http://fabian6668.bandcamp.com/album/fabian-ep

ca. 19:00 Uhr entwickelt es sich mit Drawn to Lines aus Leipzig zum progressiven, mit spürbarer Nähe zur Band “TOOL” Es ist wieder an der Zeit! Zeit, mit Kopf und aus vollem Herzen durch die Wand zu rammen. Zeigen, dass Energie verdammt dynamisch ist. Dass Verspieltheit direkte Härte sein kann.
https://www.youtube.com/channel/UC1kr6vXQss7Sm4C_G3Evbig

ca. 20:30 Uhr machen Nevertheless aus Magdeburg den Abschluss mit frankophonem Screamo; “// LAUT // INTENSIV // SCHNELL // EUPHORISCH // INDIE ” Unterhaltung pur und das voll auf die Fresse.
https://www.youtube.com/channel/UC2BKtHlHTP5x-GhTd3GX4ZQ

 

Außerdem wollen wir mit euch bei dieser Gelegenheit unser erstes Impulsprojekt feiern!